Wander - Stempel

"Harzer Wandernadeln"

Die „Harzer Wandernadel“ führt zu attraktiven Zielen der gesamten Region in drei Bundesländern und fünf Landkreisen. Dabei gilt es Touristenmagneten genauso zu erkunden wie als Geheimtipp geltende Kleinode.

Pures Naturerleben bietet die „Harzer Wandernadel“ mit Hilfe eines Wanderpasses und 222 Stempelstellen auf den rund 8.000 Kilometern ausgeschilderter Wanderwege des Harzes. Die erbrachten Wanderleistungen werden mit Wanderabzeichen verschiedener Leistungsstufen belohnt. In seiner Größenordnung ist das Harzer Stempelstellennetz einzigartig in Deutschland.

„Harzer Wandernadel“ in Bronze, Silber oder Gold, Wanderkönig oder Harzer Wanderkaiser? Entscheidend dafür ist die Anzahl der Stempel, die Wanderbegeisterte in ihrem Stempelheft nachweisen können. Wer alle 222 Stempelstellen im Harz erwandert hat, darf sich zu recht mit dem Titel „Harzer Wanderkaiser“ schmücken. Dieser wurde seit Einführung in 2007 bereits rund 1.000 Mal an Wanderer aus ganz Deutschland, Polen, Dänemark und den Niederlanden vergeben. Darüber hinaus zeugen tausende Harzer Wanderkönige, die immerhin auch schon 50 Stempel nachweisen müssen, und zehntausende verkaufte Wanderpässe von der enormen Beliebtheit des Harzer Stempelfiebers.

Wie Sie ihr Stempelheft bekommen und wo Sie die einzelnen Stempelstellen im Harz finden erfahren Sie unter www.harzer-wandernadel.de.

Und wenn Sie bereits glücklicher Wanderkaiser sind und keine Stempel mehr benötigen, dann erkunden Sie doch einfach mal den Harzer-Hexen-Stieg oder einen der anderen Fernwanderwege im Harz. 

  • 8 Stempel: Harzer Wandernadel in Bronze
  • 16 Stempel: Harzer Wandernadel in Silber
  • 24 Stempel: Harzer Wandernadel in Gold
  • 50 Stempel: Harzer Wanderkönig
  • 111 Stempel: Harzer Steiger (111 verschiedene Stempelstellen, davon 22 spezielle Bergbaustellen)
  • 150 Stempel: Harzer Kaiserschuh
  • 222 Stempel: Harzer Wanderkaiser
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gunter Kahlo

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.