Liebesbankweg

 

Der Liebesbankweg ist ein recht besonderer Wanderweg. Es sind zahlreiche Highlights eingefügt worden, um während der gesamten Wanderzeit, ein möglichst abwechslungreiches Abenteuer zu zeigen.

Entdecken Sie den Liebesbankweg als Paar oder auch mit der Familie und erleben Sie folgende Highlights:

  • Tor der Liebe
  • 25 einzigartige Bänke
  • Quelle der Liebe
  • Ge(h)dicht – Steine
  • Marmor-, Stein- und Eisen – Kunstwerk
  • Harz-Gondeln
  • Wasserspielplatz
  • Wassertretbecken
  • Partnerschaukel

 

 

 

Quelle der Liebe

Schon bei den Kelten galt die Quelle als Ausdruck des Lebendigen, als ein Zeichen der Fülle, des ewigen Kreislaufs und war damit heilig. Die hiesige Quelle diente einst der Wasserversorgung einer Ferienunterkunft in Hahnenklee.

Urquell des Lebens ist die schöpferische Liebe. Um die Liebeskraft des Wassers zu erhöhen, hat der Künstler Hans-Peter Rottler einen liegenden Tropfen, umhüllt von einer eiförmigen Grotte, gefertigt – die Liebesform, aus der alles Leben entspringt. Die Quelle lädt ein zum Innehalten, zum Lauschen der Wasserklänge – allein oder in trauter Zweisamkeit. Erfrischt und gestärkt geht es auf dem Liebesbankweg weiter ...

 

 

Bänke - so einzigartig wie die Liebe

Das Alleinstellungsmerkmal des Liebesbankwanderweges sind die zahlreichen Liebesbänke, die sich auf beiden Seiten des Weges befinden. Jede Bank ist ein absolutes per Hand erstelltes Unikat und steht stellvertretend für einen Abschnitt des gemeinsamen Lebensweges. Aufgestellt an besonders romantischen Stellen inmitten der Natur, teils mit beeindruckender Aussicht, lädt jede Bank erneut zu einer kurzen Rast ein.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gunter Kahlo

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.